Dienstag, 26. April 2011

@Cinemaxx - Betreff: 3D

Dieser Text ist eigentlich selbsterklärend. Dachte mal ich poste ihn hier.


Sehr geehrte Mitarbeiter von Cinemaxx,


heute wollte ich mir Karte für die Premiere der von mir freudig erwarteten Comic-Verfilmung „Thor“ kaufen. Im Trailer zu Thor hieß es, der Film würde in ausgewählten Kinos auch in 2D laufen und ich hatte gehofft, dass das Cinemaxx in Freiburg, meine Heimatstadt, eines davon wäre. Wie mir nun aber an der Kasse mitgeteilt wurde, wird der Film nur in 3D gezeigt. Dies sei eine Entscheidung aus der Cinemaxx-Zentrale in Hamburg. Es ist außerdem der Grund, warum ich gründlich darüber nachdenken muss, ob ich mir diesen Film überhaupt im Kino ansehen möchte.


Ich habe ein Problem mit 3D-Filmen. Der Effekt ist für mich als Brillenträger sehr anstrengend. Aus dem Bildschirm fliegende Objekte u.ä. finde ich im meistens irritierend und der Effekt reisst mich aus dem Film raus. Im besten Fall vergesse ich nach einer Weile, dass der Film überhaupt in 3D ist. Wäre das Bild nicht ständig durch die 3D-Brille ärgerlich verdunkelt. Auch der höhere Preis ist ein Faktor den man beachten muss. Ich zahle wann immer möglich den Aufschlag für Logenplätze und auch ohne Murren für Überlänge, wenn es denn sein muss. Aber da ich keinen der „Vorteile“ eines 3D-Films wirklich genießen kann sehe ich keinen Grund den Aufpreis zu bezahlen.

Und ich bin bei weitem nicht die einzige Person in meinem Bekanntenkreis der es so geht.


Mir ist nicht bekannt wie und mit welcher Begründung sie entscheiden, welche Filme in 3D gezeigt werden und welche nicht. Es gibt ja durchaus einige Fälle von Filmen die sowohl in 2D, als auch in 3D gezeigt werden. Aktuell wären dies die Animationsfilme Rio und Gnomeo & Julia. Warum also nicht auch Thor?


Ich stehe dem stetig wachsendem 3D-Trend mit Sorge gegenüber. Aufgrund der oben erwähnten Punkte habe ich schon auf eine ganze Reihe von Kinofilmen verzichtet, darunter Kampf der Titanen, Megamind und Piranha. Jeden dieser Filme besitze ich inzwischen auf DVD Aber ich habe sie mir nicht im Kino angesehen. Die kommenden Monate ist erneut Blockbuster Hochsaison: Fluch der Karibik 4, Green Lantern, Transformers 3 und Captain America. Alles Filme auf die ich mich schon sehr freue und für die ich so früh wie möglich Karten reservieren würde. Aber nicht für 3D-Vorstellungen.


Es wäre utopisch anzunehmen, dass Sie diese eine Mail dazu bewegt ihren kompletten Veröffentlichungsplan neu zu gestalten. Ich wollte nur, dass sie sich über etwas klar werden: Es gibt Leute, die mögen aus verschiedenen Gründen keine 3D-Filme und diese Abneigung kann so weit reichen, dass sie auf diesen Film völlig verzichten. Ich möchte sie hiermit darum bitten, Filme wenn möglich öfters auch in 2D anzubieten.


Mit freundlichen Grüßen

Konrad Huber


Kommentare:

  1. Volle Zustimmung von meiner Seite. Auch ich habe schon auf viele Filme im Kino verzichtet (darunter wird wohl auch "Thor" fallen), weil das Cinemaxx (in Augsburg) diese nur in 3D zeigt.

    Auch ich kann nicht einsehen, wieso ich für einen höheren Preis ein in meinen Augen eher schlechteres Kinoerlebnis in Kauf nehmen soll.

    Tja, aber wer mein Geld nicht will... :)

    Gruß,
    Michael Pohl

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann dir nur zustimmen...

    Ein Freund von mir kann wegen seiner rot-grün-Blindheit den 3D Effekt nicht sehen, der tut mir richig leid, denn er muss auf so viele Kinofilme verzichten...

    AntwortenLöschen
  3. Tja Cinemaxx die 3D Nazis.
    Leider können gut 30% aller Menschen kein 3D sehen bzw. Nicht richtig genießen, aufgrund einer Brille oder ähnliches. Die Kinos heulen immer mehr rum, dass sie viel zu wenig Umsatz erhalten.... Ganz ehrlich selbst Schuld die Flachpfeifen, wenn sie solche Aktionen verzapfen.
    Mein Vater hat das selbe Problem, da er ebenfalls eine Brille trägt. Er tut mir nun schon ziemlich leid, weil er sich sehr auf den Film gefreut hat. Jetzt darf er 100 km fahren um den Film in 2D zu sehen...
    Also Cinemaxx ihr Helden, wenn ihr mehr Geld braucht, fangt an die Filme auch in nicht 3D auszustrahlen.

    MfG oder auch nicht -.-

    AntwortenLöschen
  4. War grade eben in Kino, der Nerd in mir war dann doch stärker. Thor war ein ziemlich cooler Film.

    Und das 3D war wieder einmal völlig für den Arsch.

    AntwortenLöschen
  5. 3D ist soo scheiße. solange es sowas im kino gibt geh ich nicht mehr ins kino...

    AntwortenLöschen