Montag, 16. Mai 2011

Assassin’s Creed: Der Untergang

Wird mal wieder Zeit etwas neues auszuprobieren: Ein Comic Review! Da das nächste Spiel von Ubisofts Historienspektakel, Assassin’s Creed: Revelations, uns leider erneut in die Rolle des selben Assassinen versetzt, müssen wir uns eines anderen Mediums bedienen um das AC-Universum ein bisschen zu erweitern. Assassin’s Creed: Der Untergang erzählt die Geschichte von Daniel Cross, der von mysteriösen Visionen eines Attentäters während der russischen Revolution geplagt wird.

Zum Review

Kommentare:

  1. Ich empfehle auch den anderen AC-Comic vom Splitter-Verlag. (französicher Comic, also hoffe ich, Übersetzung ist für dich OK.)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab mitbekommen, dass es noch andere AC-Comics gibt. Die behandeln aber auch Altair, Ezio und Desmond, oder? Ich fand den hier so interessant, weil es endlich mal aus den etablierten Stories ausbricht.

    Und da mein französisch ziemlich mies ist, werde ich mich da wohl mit einer Übersetzung abfinden müssen. ;)

    AntwortenLöschen