Mittwoch, 27. Mai 2009

Neuer Leserbrief an die BZ wegen IFNG Absage

Da ich längere Zeit nichts mehr gepostet hab:
hier der Leserbrief den ich heute an die BZ geschrieben habe als Reaktion auf die Absage der Intel Friday Night Games in Karlsruhe. Im Moment denk ich mir, Spieler sollten einfach so oft sie können ihre Meinung irgendwie öffentlich kundtun. Ich befürchte die CDU nutzt ihr aktuelles Momentum aus und kommt auf noch dümmere Ideen.
Wenn der Brief veröfftlicht wird, werd ichs natürlich posten.

Die Absage der Intel Friday Night Games in Frankfurt ist viele Dinge.

Für die Veranstalter und Teilnehmer ist es eine schwere Niederlage im nicht enden wollenden Kampf um mehr gesellschaftliche Akzeptanz für das Hobby Computerspiele.

Für die Spiele-Gegner, wie Innenminister Heribert Rech, ist es oberflächlich ein Sieg. Aber auch ein Armutszeugnis für ihn,die CDU und die Grünen, die ebenfalls die Absage der Veranstaltung gefordert haben.

Die häufige Verwendung des Begriffs „Killerspiele“ zeugt weiterhin von Ignoranz und Unwissen gegenüber dem gesamtem Medium. Genauso wie die willkürliche Benutzung dieses Un-Wortes an sich. Am Anfang waren es nur Ego-Shooter wie „Counter-Strike“ (ab 16), doch inzwischen sind es auf einmal auch Strategiespiele wie „WarCraft 3“ (ab 12). Das Herr Rech und Kollegen von diesen Spielen jemals mehr als nur ein paar Screenshots gesehen hat ist fraglich.

Und als sich kritische Stimmen in der jungen Union und BDKJ erheben wird denen Unwissenheit vorgeworfen?

Doch dann auch noch als Begründung für die Absage immer wieder auf den Amoklauf von Winnenden zu verweisen ist eine schamlose Instrumentalisierung dieser Ereignisse und populistischer Wahlkampf von der schlimmsten Sorte. Spieler in Deutschland müssen es sich gefallen lassen von einer der größten politischen Parteien des Landes in eine Ecke gedrängt und als unmoralisch abgestempelt zu werden. Und all das nur, weil sie in ihrer Freizeit lieber virtuell am Computer schießen und nicht im Schützenverein.


Kommentare:

  1. Wolltest du nicht vermeiden gegen schützenvereine zu schiessen ? (pun intended)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, eigentlich schon. Ich ziele mit dem Brief ja auch mehr auf die CDU.

    AntwortenLöschen