Dienstag, 27. Oktober 2009

Nazi-Zombies fressen FSK

...wäre eine Schlagzeile die ich gerne mal lesen würde, aber vorerst muss ich wohl mit einem weiteren Sieg für DVD-Sammler zufrieden geben. Dead Snow, herausgegeben von Enteractive, hat ebenfalls eine sehr interessante Lösung, dass Steelbook-Problem zu umgehen. Die DVD wird nämlich in einer billigen Papphülle (oben rechts) verkauft und das Steelbook ist quasi nur Anhang, der ganz zufällig mitverschweißt wurde. ^_^


Der Werbeflyer war auch dabei. Denken die etwa, nur weil ich Zombiefilme mag, kuck ich mir auch Steven Seagal an? XD

Okay, also was haben wir bisher:
- Wendecover bei normalen DVDs
- Steelbooks mit Papphülle
- Steelbooks mit Pappumschlag

Filmsammler: 3, von der Leyen: 0

Kommentare:

  1. Eigentlich ja 4:0, gibt ja auch noch die Variante "FSK-Logo als Aufkleber" wie aktuell bei "No Country for Old Men" im Steelbook.

    AntwortenLöschen
  2. Die ist glaub ich offiziell nicht legal, Aufkleber sind nur temporär. Ich hab irgendwo gelesen, dass das Symbol auf dem Cover abgebildet sein muss. Bei Punkt 3 wird das Cover ja "zerstört". ^^

    AntwortenLöschen
  3. Zur Information, da ich mich mit der ganzen Thematik auch in meiner Diplomarbeit auseinandergesetzt habe: Die Aufkleber mit den neuen Logos sind verpflichtend für die Restbestände, die noch die alten Kennzeichnungen tragen. Da wurde lediglich eine Nachkennzeichnung vorgenommen!

    AntwortenLöschen
  4. jop, aber das Gesetz tritt ja offiziell erst 2010 in Kraft. Bis dahin dürfen keine DVDs ohne Logo mehr auf dem Markt sein. So zumindest hab ich's verstanden.

    AntwortenLöschen
  5. Ab April 2010 müssen zumindest alle Produkte nachgekennzeichnet sein (d.h. mit den neuen Logos versehen).

    AntwortenLöschen
  6. Ja, aber da die Logos vom Gesetz her ja auf dem Cover aufgedruckt sein müssen, reicht es nicht, einfach Aufkleber auf die alten Cover zu packen, oder?

    AntwortenLöschen
  7. Das mit den Klebern ist nur eine Übergangslösung für die "Altbestände" die bereits auf dem Markt sind. Die Aufkleber sind unzulässig bei Neuerscheinungen oder Neuauflagen!

    Die mit Aufkleber versehenen Cover tragen immer noch die alten Kennzeichnungen, haben streng genommen auf dem Cover auch eine Altersfreigabe abgedruckt... Es geht eben nur darum, dass diese jetzt schön vorne auf der Hülle sein muss, am besten gleich auf 90% der Gesamtcoverfläche...

    Demnächst dann gleich als Cover nur noch die Freigabekennzeichnung ^^, der DVD Titel steht dann auf dem Hüllenrücken XD (oder nur noch auf dem Preisschild...)

    AntwortenLöschen