Freitag, 1. Oktober 2010

Der erbärmlichste Kommentar aller Zeiten!

Wenn der deutsche Print-Journalismus ein Mensch wäre, dann wäre er vermutlich relativ konservativ und skeptisch gegenüber neuen Ideen. Und BILD wäre eine eiternde Beule an seinem Hintern.... Nein, wartet, das ist noch zu nett. Ein Geschwür. Ein eiterndes, pulsierendes, im Dunkeln leuchtendes Geschwür, dass selbst für einen Endgegner in einem Eartworm Jim-Spiel zu eklig wäre. Aber hier geht es gar nicht um die BILD, ich wollte sie nur unbedingt mal mit etwas Eiter-gefülltem vergleichen. Diese Paper-gewordenen Monstrosität ist nur die Quelle (über Stigma) für das schlimmste Zitat zum Thema Jugendgewalt was ich seit langem gehört habe.

In Nordhessen ist ein 16-jähriger Schüler verschwunden und mit ihm eine in seinem Haus verwarte Schusswaffe. Darauf hin wurde die Schule die er besuchte für einen Tag gesperrt. Steht etwa ein weiterer Amoklauf bevor? Anscheinend nicht, denn wie ein korbacher Polizist sagte:
„Er spielt keine gewaltverherrlichenden Computerspiele, er chattet nicht, es gibt auch keinen Abschiedsbrief, es passt nicht in die Geschichte Amok.”
So weit sind wir schon. Dass ein Amoklauf unwarscheinlich ist, wenn ein Verdächtiger keine brutalen Spiele spielt. Aber nicht nur die Spiele. Auf einmal ist auch schon Online-Chat eine Gefahr! Scheiße nochmal, an diesem Punkt wünsche ich mir, dass BILD sich diesen Dreck nur ausgedacht hat.

Kommentare:

  1. ähm ähm ähm also will der 16-jährige nur Spielen O_o? also da lässt man jetzt den jungen ein bisschen mit ner Waffe rumlaufen, kann ja damit nix anfangen hat ja nicht geübt und es nicht vorhergesagt,will sich vermutlich nur vor den bösen Männern schützen und Mädels damit aufreissen.Bin ich der einzige der die Leute hauen will? Obwohl lieber nicht zulaut sagen ich hab ja geübt und ich hätte es ja voraussagen können(was ich nicht getan hab), zwar hab ich keine Waffe aber die krieg ich ja ausm Zeitungsladen nebenan.

    p.s. die Überschrift ist perfekt.

    AntwortenLöschen
  2. Die Volksverdummung nimmt kein Ende. Schaut euch zum Thema auch mal die neueste Folge auf http://www.fernsehkritik.tv an - gleich der erste Beitrag. Absolut zum Brüllen!

    AntwortenLöschen
  3. Ja, der Fernsehkritiker hat sich dem auch angenommen.

    AntwortenLöschen
  4. @Mr. Deadshot: kuck dir mal die Beiträge vom September an. ;)

    AntwortenLöschen