Mittwoch, 13. Oktober 2010

JuPis fordern Abschaffung der BPjM - Update

Ich merke grade, dass ich nur dann wirklich dazu komme einen neuen Blog Post zu schreiben, wenn ich mich hinsetze und anfange zu tippen. Deswegen muss ich mich jetzt einfach mal einer Sache widmen über die ich mich sehr gefreut habe: Die Jungen Piraten sind gegen die Indizierung.

Die JuPis (die imho ein unheimlich niedliches Logo haben), kamen bei der diesjährigen Bundesmitgliederversammlung in Düsseldorf zu dem Schluss, dass die BPjM abgeschafft und die PEGI in Deutschland eingeführt werden soll.
Ich habe selber länger mit mir gehadert ob es eine gute Idee ist, das genau so zu formulieren. Zu meiner größten Verägerung kam ich nicht wirklich dazu meine begonne Petition gegen die Indizierung fertig zu schreiben. Nicht zuletzt wollte ich noch einarbeiten, was ich auf der GamesCom von USK und BPjM erfahren habe. So oder so, finde ich es toll, dass diese Forderung endlich mal laut ausgesprochen wird, denn ich fand es um ehrlich zu sein schade, dass sich die Piratenpartei der Sache nicht angenommen hat. Ich erwarte keinen sofortigen Erfolg, aber vielleicht wird jetzt schonmal mehr darüber geredet.

Mehr Details gibt es auf Stigma-Videospiele.

Update: Wie mir Modgamers grade über ICQ mitteilte, steht die Abschaffung der BPjM inzwischen sogar im Forderungskatalog der Piratenpartei, zumindest als Punkt über den diskutiert werden muss. FuckYeah!

Kommentare:

  1. Hip hip gute News
    happy Coding!

    AntwortenLöschen
  2. Jedes einzelne Modul ist mir aus der Seele geschrieben. Ich verneige mich vor dem offenen Blick und dem Sachverstand der Piraten - und ich fühle mich sehr wohl dabei.

    AntwortenLöschen
  3. die Piraten haben meine Stimme bei der nächsten Wahl

    AntwortenLöschen